Kreismehrkampfmeisterschaften in DO-Lanstrop

Mit einem kleinen Aufgebot startete Marika Apel bei den Kreismehrkampfmeisterschaften, die vom BV Teutonia Lanstrop auf der Sportanlage in Dortmund Lanstrop ausgerichtet wurden. Trotz der unterschiedlichen Witterungsbedingungen, der Wettkampf musste mehrmals wegen der Regenschauer unterbrochen werden, erzielten die Schützlinge von Marika Apel sehr gute Leistungen.

Dabei überraschte Hassan Arraq bei den Schülern M11 besonders im Hochsprung mit übersprungenen 1,26 Meter. Diese Leistung war dann auch die Grundlage für seinen Sieg im Vierkampf mit 1257 Punkten. Bei den Schülerinnen W11 holte sich Julie Scharnow  mit 1285 Punkten ebenso  den Kreismeistertitel. Sie hatte ihre besten Leistungen über 50 Meter in 8,1  Sekunden und 3,46 Meter im Weitsprung.

 

Veröffentlicht in Leichtathletik.