LA- Vorstand: News aus dem online-meeting

In der letzten Woche haben wir uns mal wieder beraten, wie wir die aktuelle Situation einschätzen und was wir momentan tun können! Den zweiten Punkt haben wir schnell abgearbeitet: so leid es uns tut, uns sind die Hände gebunden. Anfragen, wann der Sport wieder los geht, vor allem bei den kleineren Kindern, gibt es jede Menge. Aber wir können nichts tun. Alles kann sofort starten, wenn das ok kommt, nur wann? Mittlerweile hört man schon in den Hauptnachrichten, dass die Sportvereine um ihre Existenz bangen. Hier unser tiefer Dank an alle, die uns weiter die Treue halten, denn nur darum gibt es uns. Wir werden euch nicht enttäuschen, sobald wir dürfen, sind wir für euch da! Es fehlt uns genau so wie euch!

Wir denken dabei auch an die Möglichkeit draußen zu sporteln, falls das dann eher oder besser machbar ist. Wir haben ja einen Sportplatz zur alleinigen Nutzung! Darüber hinaus ist Sport/Training im privaten Umfeld ja immer erlaubt! Unsere Fitness-Gruppe zoomt 2 Mal in der Woche eine Stunde und bekommt jede Menge Workout-Videos per WhatsApp!  Wer hier Tipps bzw. Vorschläge sucht, darf sich auch gern beim zuständigen Trainer/in bzw Übungsleiter/in melden. Gerade jetzt ist tägliches Dehnen & Bewegung wichtig! Eine halbe Stunde reicht hier schon.

Wichtiges Thema für uns auch die alljährlich stattfindende Hauptversammlung. Als gemeinnütziger Verein sind wir verpflichtet, diese ein zu berufen. Zunächst geht es um die Leichtathletik Abteilung. Da haben wir den folgenden Plan: Der erste Termin einer JHV mit Teilnehmern im Vereinsheim ist der 16. März 2021. Da nicht klar ist, ob das erlaubt sein wird, haben wir einen Ausweichtermin bestimmt, am 20.April 2021. Sollte sich alles wieder schlechter entwickeln, als wir hoffen, werden wir versuchen diese Sitzung online stattfinden zu lassen. Es erfolgt dann aber noch eine genaue Beschreibung, wie die Mitglieder daran teilnehmen können.

Also hier die offizielle Einladung unter Vorbehalt zur JHV der Leichtathleten 2021

An alle Mitglieder der PTSV- Leichtathletik- Abteilung

Wir laden ein zur Jahreshauptversammlung der Leichtathletik- Abteilung ins Vereinsheim

des PTSV Dortmund, Lissaboner Allee 31, 44269 Dortmund

Am Dienstag, den 16. März 2021, um 19.00 Uhr (oder Coranabedingt am 20.04.2021)

Tagesordnung:

                      1. Begrüßung

                      2. Bericht des Vorstands

                      3. Kassenbericht

                      4. Bericht der Kassenprüfer

                      5. Entlastung des Vorstands

                      6. Durch Zeitablauf oder Rücktritt erforderliche Wahlen lt. Satzung

                      7. Beschluss über den Haushaltsvoranschlag 2021

                      8. Verschiedenes

Wir freuen uns auf rege Teilnahme!!!  Wir brauchen eure Unterstützung!!!

Wäre gut, wenn ihr verfolgt, was es Neues gibt, wir halten euch auf dem Laufenden.

Bleibt gesund und haltet durch!

Euer Vorstand Henning, Marika, Claudia, Wolfgang, Rosel, Uwe und Melanie

Ausgebremst, aber notwendig!!!

Das war es erstmal mit dem Sport! Hier kommt der betreffende Text aus der Corona Schutzverordnung, die ab 02.11.2020 gilt:

(1) Der Freizeit- und Amateursportbetrieb auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen, Fitnessstudios, Schwimmbädern und ähnlichen Einrichtungen ist bis zum 30. November 2020 unzulässig. Ausgenommen ist der Individualsport allein, zu zweit oder ausschließlich mit Personen des eigenen Hausstandes außerhalb geschlossener Räumlichkeiten von Sportanlagen. Die Nutzung von Gemeinschaftsräumen einschließlich Räumen zum Umkleiden und zum Duschen von Sportanlagen durch mehrere Personen gleichzeitig ist unzulässig. (2) Sportfeste und ähnliche Sportveranstaltungen sind bis mindestens zum 31. Dezember 2020 untersagt.

Wir sind alle traurig, aber die Neu-Infektionen steigen so stark, da muss was passieren, das sehen wir ein. Hoffen wir, dass es hilft und die Schließung wirklich nur bis Ende November sein muss. Sobald wir etwas erfahren, geben wir es weiter. Bleibt alle gesund und gebt auf euch acht!!

Covid- Zahlen steigen, wie geht es weiter?

Ihr werdet die Zahlen in den Nachrichten verfolgen und bestimmt seid auch ihr beunruhigt! Wir sind auf alle Fälle froh, nicht den Saisonabschluss geplant zu haben, das wäre ja in die Hose gegangen!! Die Sportgruppen sind im Moment aktiv, auch die Kinder, Schule wird ja auch wieder losgehen in der nächsten Woche! Melanie war in der letzten Woche mit den Kindern in der Hohwart-Schule aktiv!

Unser Hygienekonzept, welches durch die Stadt genehmigt wurde, reicht im Moment aus. Wir hoffen, es bleibt auch so, aber es kann passieren, dass die Stadt, wenn die Zahlen weiter steigen, die Genehmigung aussetzt, so steht es auch dort geschrieben!!

Hier nochmal die Bitte an Alle: Solltet ihr euch in irgendeiner Weise krank fühlen, Halsschmerz, Husten, oder sogar Fieber…bitte zuhause bleiben. Sollte ein Corona-Test gemacht werden und dieser ist positiv, sofort den Trainer informieren, das geht bestimmt schneller, als es das Gesundheitsamt schafft! In der Presse ist ja schon dauernd von Überlastung die Rede, also werden wir aktiv und helfen mit!  Wir können schnell reagieren und die Kontaktpersonen sofort informieren, denn wir führen ja die Listen! Wir halten euch auf dem Laufenden, wenn es Neuigkeiten gibt, seid achtsam und bleibt gesund

Euer Vorstand Henning, Marika, Uwe, Claudia, Rosel, Melanie und Wolfgang

Der Leichtathletik-Vorstand hat beraten…

Und hier für euch die wichtigsten News! In der letzten Woche haben wir uns mal wieder zusammengesetzt, natürlich mit Abstand, aber es war das erste Treffen seit Corona, und den persönlichen Kontakt haben wir doch als angenehm empfunden. Im Vereinsheim ist ja auch für 6 Personen genug Platz!

In den Sportgruppen gibt es nur bei den Kindern durch die vielen Mitglieder das leidige Procedere der Anmeldung. Es können coronabedingt einfach nicht alle in die Halle, momentan sind es 44 angemeldete Kinder bei den Mutter- und Kind-Gruppen, aber nur 30 Personen dürfen in die Halle zum Sport. 14 Kinder und 14 Erwachsene, dazu 2 Übungsleiter. Die gern mitgebrachten Geschwister passen dann schon nicht mehr! Auch bei den Kindergartenkindern sind 56 in der Liste, auf Montag und Donnerstag aufgeteilt sind es aber zu viele, weil wir einfach erwachsene Begleitung brauchen, ohne die die Abstands- und Hygieneregeln bei den jüngeren Kindern nicht durchgesetzt werden könnten. Bei den Schulkinder passt es ohne Wartelisten, da sind es weniger Kinder! Aufgrund der vielen Kinder haben wir neuen Interessenten auch mitgeteilt, sie möchten erstmal Abstand nehmen, wir setzen sie auf eine Liste und melden uns, sobald sich Lockerungen ergeben. Aber momentan sind erstmal unsere Mitglieder dran mit Sport.

Gut, dass es in der Erwachsenengruppen läuft. Dort klappt es mit den Regeln und dem Covid-Fragebogen super. Alle sind achtsam, so können wir weitermachen!! Jede Gruppe hat einen Hygienebeauftragten, der sich kümmert. Viele Gruppen werden auch in den Herbstferien Sport machen, z.B. Yoga, Fitness, bitte informiert euch bei eurem Trainer!! Melanie möchte auch mit den Kindern bereits in der zweiten Ferienwoche wieder starten, die Zwangspause war ja auch lange genug.

Nun zu etwas Traurigem. Unsere jährliche Saisonabschlussfeier im November, bei der langjährige Mitglieder und herausragende Sportler geehrt werden, wird in diesem Jahr nicht stattfinden. Wir möchten nicht verantworten, mit vielleicht mehr als 50 Personen im Vereinsheim zu feiern, so wie in den vergangenen Jahren. Unter Corona-Bedingungen fühlen wir uns dabei nicht wohl. Hoffen wir, dass es im nächsten Jahr wieder geht. Das war es erstmal, wir bleiben dran, bleibt alle gesund und sportlich!!!

Turnhalle Hohwartschule gesperrt

Wegen Schulveranstaltungen bleibt die Turnhalle vom 7.9.-10.9.2020 für den Vereinssport gesperrt! Betroffen sind unsere Kinder-, Fitness/Aerobic-und Yogagruppen.

Es geht wieder los

Ab heute 17.08.2020 werden wir witterungsbedingt wieder in der Sporthalle sein. Die Erlaubnis dafür liegt ja schon länger vor! Bitte auch hier unsere dringende Bitte: Nur gesunde Menschen kommen zum Sport und beachten die Regeln, die wir dann vor Ort noch genau besprechen können!! Leider macht uns das Wetter und die zunehmende Dunkelheit den Rasenplatz zu ungemütlich. Im nächsten Jahr bestimmt wieder draußen.

Ferienende naht und wie geht es weiter!?

Hier nach einer kleinen Pause /Urlaub muss sein/der Stand der Dinge. Viele Fragen gibt es von allen Seiten, vor allem bezüglich Kindersport in der Hohwart-Schule. Nach den letzten Corona- Lockerungen ist es wieder  theoretisch möglich mit 30 Personen in der Halle Sport zu machen, jedoch sind die Auflagen schwierig umzusetzen. Die Umkleiden sind zu eng und dürfen nicht genutzt werden für so viele Menschen. Der Zugang muss streng geregelt sein, es kann nicht, wie gewohnt ein Rennen und Drängeln auf der Treppe und durch die Tür geben. Die Gruppen sollten sich nicht drinnen begegnen, erst eine raus, dann die nächste rein! Auch ist die gemeinsame Nutzung von Sportgeräten ein Problem, da nicht permanent desinfiziert werden kann. Es wird also klare Einschränkungen auch während des Sports geben. Wir arbeiten an einem Konzept und werden es in dieser Woche bei der Stadt vorlegen. Wenn es durchführbar scheint, versuchen wir mit dem Schulstart wieder aktiv zu werden. Das erfordert aber auf jeden Fall Hilfe von allen Teilnehmern. Wir nehmen im Moment keine Neuen und Schnupperkinder an und von denen, die kommen wollen, brauchen wir eine Anmeldung und den Fragebogen zu Covid-19, mit dem bestätigt wird, dass keine Symptome vorhanden sind. Dies alles stellen wir auf die Homepage zusammen mit den nötigen Kontakten für euch. Nur wenn wir alles richtig machen, können wir erfolgreich sporteln!! Bitte habt Geduld, sobald Weiteres erkennbar wird, gibt es hier die Infos!!

Für die Fitness und Aerobic-Truppe am Montag geht es viel einfacher, da ist schon lange die Genehmigung vorhanden, wieder in die Halle zu kommen, da wir wenige Personen sind und immer den nötigen Abstand halten. Wir haben es aber vorgezogen, auf unserem wunderschönen Rasen am Montagabend den Sonnenuntergang zu genießen und neben den Kaninchen ins schwitzen zu geraten. Erst ab dem 17.08.2020 geht es dann, natürlich weiter unter Beachtung der Corona-Auflagen in die Turnhalle. Das gleiche gilt für unsere Gruppen Volleyball, Sportabzeichen, Yoga und Zirkel.

Nach der ersten Woche Training auf dem Platz!

Wir wollen euch regelmäßig über den Status informieren, nur so geht es zusammen weiter!

Die Resonanz in den Trainingsgruppen von Marika (Uwe), also ältere Kids, Jugend, war nicht so wie erwartet. Nur wenige hatten den Weg zum Rasenplatz und Vereinsheim gefunden, am Wetter kann es nicht gelegen haben…der Plan ist nun, Gruppen zusammen zu legen, Marika informiert euch dann!

Was schwierig erschien, war am Ende einfach und von allen händelbar. Die Selbstauskunft wurde von allen ausgefüllt und alle in Teilnehmerlisten eingetragen. Keine Umkleide genutzt, nur Toilette mit Hände waschen, natürlich Papiertücher zum weg werfen, und Desinfektion, kein Problem!

Die Fitnesstruppe am Montagabend war glücklich über die neu gewonnene Freiheit und bei der Größe des Rasens war Abstand kein Thema. Alle waren so begeistert, dass sogar am Pfingstmontag die Stunde stattfinden wird!

Da nun weitere Lockerungen in Kraft treten, arbeiten wir an einem Hygienekonzept für die Halle. Spätestens nach den Sommerferien wollen wir gern allen Kindern auch wieder die Möglichkeit zu Sport geben. Drücken wir die Daumen, dass uns Corona in Ruhe lässt.

Bleibt gesund  und bis zur nächsten Info!!

Wie geht es weiter, trotz SARS-Covid 19!!!

Zum Nichtstun und Abwarten gezwungen, habt ihr alle lange nichts gelesen. Nun endlich kann es, wenn auch unter besonderen Bedingungen, wieder losgehen. Wie in der Presse zu lesen war hat die Stadt Dortmund zunächst alle Plätze und Hallen gesperrt und von den Vereinen ein Hygienekonzept verlangt, um diese nutzen zu können. Damit hat sich die Stadt schön abgesichert. Die Vereine sind nun für die Umsetzung der Corona-Schutzverordnung zuständig und bekommen dann die Erlaubnis, die Sportstätten zu nutzen! Wir haben uns daher entschlossen, die kleinen Kinder in der Halle nicht zum Sport zu holen, weil wir keine Möglichkeit sehen, dieses Konzept durchzuhalten. Das werden alle verstehen, die 30 Kindergartenkinder wild durch die Turnhalle haben rennen sehen, mit Sportgeräten, die jeder mal anfasst. Allein der Weg in die Halle die Treppe hoch…Abstandhalten…wie soll das funktionieren. Diese Verantwortung können wir nicht übernehmen. Hoffen wir, dass nach den Sommerferien wieder normaler Sport möglich ist.

Hier noch einmal die Bitte an alle, schenkt uns euer Vertrauen, zeigt euch solidarisch und bleibt uns erhalten! Sollten finanziell große Probleme bei jemandem auftauchen, bitte sprecht uns an, wir finden eine Lösung!

Für unseren Sportplatz an der Lissaboner Allee haben wir ein Konzept erstellt und gerade heute von der Stadt Dortmund das ok bekommen. Für einige Trainingsgruppen kann es da starten, ihr werdet von euren Trainern und in euren Gruppen informiert. Macht euch für die kommende Woche bereit. Aber ihr müsst auch etwas tun! Solltet ihr irgendwelche Symptome aufweisen, kommt auf keinen Fall, bleibt zuhause. Wir haben dafür einen Extra Fragebogen auszufüllen, den ihr hier findet. Kommt nicht mit Fahrgemeinschaften, haltet Abstand und bringt, wenn nötig, euer eigenes Sportgerät (Isomatte für Fitness) mit. Die Trainer haben Teilnehmerlisten für jede Gruppe, es ist also alles etwas schwieriger, aber auch das wird sich einspielen. Wenn jeder achtsam bleibt, wird es klappen. Daran glauben wir ganz fest und freuen uns auf euch, auch mit Abstand!!!

Übungsleiter/in für Fitness & Aerobic gesucht

Für unsere Fitness und Aerobic Gruppe suchen wir eine/n neue/n Übungsleiter/in. Immer Montags findet in der Zeit von 20:00 bis 21:30 Uhr das Training statt. Ort ist die Turnhalle der Hohwart Grundschule, Winkelriedweg 2 in Dortmund. Bei Interesse melden bei Henning oder Marika Apel  unter Tel.: 02303/901126.