Die Welle der Covid-19 Verordnungen reißt nicht ab!!

Gerade hatten wir uns gefreut, dass Training mit 20 Kindern draußen wieder möglich ist, da muss aufgrund der steigenden Zahlen die Reißleine gezogen werden. Hier die Entscheidung der Stadt Dortmund für euch, damit ihr Bescheid wisst:

„Bezogen auf die Möglichkeit mit Kindern bis 14 Jahren Sport im Freien zu machen, lagen zwei Möglichkeiten auf dem Tisch: Entweder im Rahmen der sogenannten Notbremse mit zehn ungetesteten Kindern Sport zu machen oder aber die Variante, Sport für bis zu 20 Kinder zu ermöglichen. Dafür ist die Vorlage eines tagesaktuellen (max. 24 Stunden alt), negativen, bestätigten Corona-Tests erforderlich. Da anders als zu Beginn der Pandemie die Infektionsübertragung in der beschriebenen Altersgruppe sehr hoch ist (Faktor 10) kommt der Möglichkeit, gerade in dieser Altersgruppe Kontakte entweder zu verhindern oder möglichst sicher zu machen, eine besondere Bedeutung – im Sinne des Infektionsschutzes – zu.

Aus diesem Grunde wurde auf Seiten der Stadt Dortmund entschieden, dass der Möglichkeit mit bis zu 20 getesteten Kindern bis 14 Jahren unter freiem Himmel Sport zu machen, eindeutig der Vorzug zu geben ist. Das ist wesentlich sicherer, als Sport mit bis zu zehn ungetesteten Kindern unter ansonsten gleichen Bedingungen. Für die Trainingsverantwortlichen der Vereine bedeutet das, dass sie sich vor dem Training von den Kindern und Jugendlichen die Bestätigung über einen tagesaktuellen, negativen Corona-Test zeigen lassen. Die Testung ist spätestens bis zu 24 Stunden vor dem Training durchzuführen und an über 100 Testcentern in Dortmund möglich.

Auch unter diesen Bedingungen sind unsere Trainer bereit, den Sport für die Kinder anzubieten. Hier sind jetzt natürlich auch wieder die Eltern gefordert, die sich um Testung kümmern werden. Selbst durchgeführte Tests zählen nicht! Meldet euch bei euren Trainern, wenn ihr teilnehmen wollt. Alle anderen Hygiene- und Kontaktregeln behalten natürlich zusätzlich ihre Gültigkeit!

Für den Erwachsenenbereich ist noch kein Ende in Sicht, d.h. noch keine Fitness auf dem Sportplatz für die Montagsgruppe, sondern weiter per zoom im Wohnzimmer! Durchhalten!

Für alle interessierten Mitglieder noch, die Jahreshauptversammlung der Leichtathletik findet online am 20.04.21 um 19:00 Uhr statt. Beachtet dazu die entsprechende Einladung. Hier der Link für die Einladung/Tagesordnung

Wir sind zwar traurig, wie sich alles entwickelt, aber geben nicht auf……..Henning, Marika, Claudia, Rosel, Melanie, Uwe und Wolfgang

LA- Vorstand: News aus dem online-meeting

In der letzten Woche haben wir uns mal wieder beraten, wie wir die aktuelle Situation einschätzen und was wir momentan tun können! Den zweiten Punkt haben wir schnell abgearbeitet: so leid es uns tut, uns sind die Hände gebunden. Anfragen, wann der Sport wieder los geht, vor allem bei den kleineren Kindern, gibt es jede Menge. Aber wir können nichts tun. Alles kann sofort starten, wenn das ok kommt, nur wann? Mittlerweile hört man schon in den Hauptnachrichten, dass die Sportvereine um ihre Existenz bangen. Hier unser tiefer Dank an alle, die uns weiter die Treue halten, denn nur darum gibt es uns. Wir werden euch nicht enttäuschen, sobald wir dürfen, sind wir für euch da! Es fehlt uns genau so wie euch!

Wir denken dabei auch an die Möglichkeit draußen zu sporteln, falls das dann eher oder besser machbar ist. Wir haben ja einen Sportplatz zur alleinigen Nutzung! Darüber hinaus ist Sport/Training im privaten Umfeld ja immer erlaubt! Unsere Fitness-Gruppe zoomt 2 Mal in der Woche eine Stunde und bekommt jede Menge Workout-Videos per WhatsApp!  Wer hier Tipps bzw. Vorschläge sucht, darf sich auch gern beim zuständigen Trainer/in bzw Übungsleiter/in melden. Gerade jetzt ist tägliches Dehnen & Bewegung wichtig! Eine halbe Stunde reicht hier schon.

Wichtiges Thema für uns auch die alljährlich stattfindende Hauptversammlung. Als gemeinnütziger Verein sind wir verpflichtet, diese ein zu berufen. Zunächst geht es um die Leichtathletik Abteilung. Da haben wir den folgenden Plan: Der erste Termin einer JHV mit Teilnehmern im Vereinsheim ist der 16. März 2021. Da nicht klar ist, ob das erlaubt sein wird, haben wir einen Ausweichtermin bestimmt, am 20.April 2021. Sollte sich alles wieder schlechter entwickeln, als wir hoffen, werden wir versuchen diese Sitzung online stattfinden zu lassen. Es erfolgt dann aber noch eine genaue Beschreibung, wie die Mitglieder daran teilnehmen können.

Also hier die offizielle Einladung unter Vorbehalt zur JHV der Leichtathleten 2021

An alle Mitglieder der PTSV- Leichtathletik- Abteilung

Wir laden ein zur Jahreshauptversammlung der Leichtathletik- Abteilung ins Vereinsheim

des PTSV Dortmund, Lissaboner Allee 31, 44269 Dortmund

Am Dienstag, den 16. März 2021, um 19.00 Uhr (oder Coranabedingt am 20.04.2021)

Tagesordnung:

                      1. Begrüßung

                      2. Bericht des Vorstands

                      3. Kassenbericht

                      4. Bericht der Kassenprüfer

                      5. Entlastung des Vorstands

                      6. Durch Zeitablauf oder Rücktritt erforderliche Wahlen lt. Satzung

                      7. Beschluss über den Haushaltsvoranschlag 2021

                      8. Verschiedenes

Wir freuen uns auf rege Teilnahme!!!  Wir brauchen eure Unterstützung!!!

Wäre gut, wenn ihr verfolgt, was es Neues gibt, wir halten euch auf dem Laufenden.

Bleibt gesund und haltet durch!

Euer Vorstand Henning, Marika, Claudia, Wolfgang, Rosel, Uwe und Melanie

Einladung zur Jahreshauptversammlung der PTSV- Leichtathletik- Abteilung

Wichtiger Termin!!! Dienstag 10.03.2020!! Wir brauchen deine Unterstützung!!

Unsere Leichtathletikabteilung trifft sich um 19.00 Uhr zur Jahreshauptversammlung im Vereinsheim an der Lissaboner Allee!!
Alle Mitglieder und, im Falle der Kinder, auch die Eltern, sind herzlich eingeladen!
…. Mitmachen … Mitbestimmen … Miteinander …
Seid neugierig, seid dabei, wir wünschen es uns…..

Euer Vorstand und Trainer