Die erste Trainerin von Marco Reus

Wir haben in den letzten Jahren viele Anfragen zu Marco Reus und seiner Zeit beim PTSV Dortmund bekommen. Neu für uns war die Anfrage des Senders Sport5 (israelisches Fernsehen), also die erste eines ausländischen Senders.

Der Beitrag über Marco Reus enthält Szenen, in denen Andrea Schürmann sich zu dessen frühen fußballerischen Fähigkeiten äußert. Das Interview fand bei strömendem Regen und mit Schirmen auf unserem Rasenplatz statt.

Der Beitrag ist von dem Sender vor der Übertragung der Championsleague-Partie BVB gegen Manchester City ausgestrahlt worden. Wir verlinken ihn mit Genehmigung von Sport5.

zum Film

Die Welle der Covid-19 Verordnungen reißt nicht ab!!

Gerade hatten wir uns gefreut, dass Training mit 20 Kindern draußen wieder möglich ist, da muss aufgrund der steigenden Zahlen die Reißleine gezogen werden. Hier die Entscheidung der Stadt Dortmund für euch, damit ihr Bescheid wisst:

„Bezogen auf die Möglichkeit mit Kindern bis 14 Jahren Sport im Freien zu machen, lagen zwei Möglichkeiten auf dem Tisch: Entweder im Rahmen der sogenannten Notbremse mit zehn ungetesteten Kindern Sport zu machen oder aber die Variante, Sport für bis zu 20 Kinder zu ermöglichen. Dafür ist die Vorlage eines tagesaktuellen (max. 24 Stunden alt), negativen, bestätigten Corona-Tests erforderlich. Da anders als zu Beginn der Pandemie die Infektionsübertragung in der beschriebenen Altersgruppe sehr hoch ist (Faktor 10) kommt der Möglichkeit, gerade in dieser Altersgruppe Kontakte entweder zu verhindern oder möglichst sicher zu machen, eine besondere Bedeutung – im Sinne des Infektionsschutzes – zu.

Aus diesem Grunde wurde auf Seiten der Stadt Dortmund entschieden, dass der Möglichkeit mit bis zu 20 getesteten Kindern bis 14 Jahren unter freiem Himmel Sport zu machen, eindeutig der Vorzug zu geben ist. Das ist wesentlich sicherer, als Sport mit bis zu zehn ungetesteten Kindern unter ansonsten gleichen Bedingungen. Für die Trainingsverantwortlichen der Vereine bedeutet das, dass sie sich vor dem Training von den Kindern und Jugendlichen die Bestätigung über einen tagesaktuellen, negativen Corona-Test zeigen lassen. Die Testung ist spätestens bis zu 24 Stunden vor dem Training durchzuführen und an über 100 Testcentern in Dortmund möglich.

Auch unter diesen Bedingungen sind unsere Trainer bereit, den Sport für die Kinder anzubieten. Hier sind jetzt natürlich auch wieder die Eltern gefordert, die sich um Testung kümmern werden. Selbst durchgeführte Tests zählen nicht! Meldet euch bei euren Trainern, wenn ihr teilnehmen wollt. Alle anderen Hygiene- und Kontaktregeln behalten natürlich zusätzlich ihre Gültigkeit!

Für den Erwachsenenbereich ist noch kein Ende in Sicht, d.h. noch keine Fitness auf dem Sportplatz für die Montagsgruppe, sondern weiter per zoom im Wohnzimmer! Durchhalten!

Für alle interessierten Mitglieder noch, die Jahreshauptversammlung der Leichtathletik findet online am 20.04.21 um 19:00 Uhr statt. Beachtet dazu die entsprechende Einladung. Hier der Link für die Einladung/Tagesordnung

Wir sind zwar traurig, wie sich alles entwickelt, aber geben nicht auf……..Henning, Marika, Claudia, Rosel, Melanie, Uwe und Wolfgang

«Schon immer Männersport»: Schwerer Stand der Trainerinnen

Der Artikel der DPA, der z.B. in der FR erschien, beginnt mit:

„Der blonde Steppke schoss schon als Fünfeinhalbjähriger und Jüngster in der F-Jugend Tor um Tor. 156 in einer Saison, daran erinnert sich die Entdeckerin von Marco Reus genau. Andrea Schürmann förderte beim PTSV Dortmund als Erste den heutigen Kapitän von Borussia Dortmund. Dem Fußball ist die Trainerin verloren gegangen. Aus beruflichen Gründen und weil sie den Eindruck hatte, «als Frau hätte ich da eh keine Chance gehabt», wie sie es der Deutschen Presse-Agentur erzählte.“

Artikel der FR

Wir danken der DPA für die Genehmigung der Verlinkung.

Einladung zur Jugend-Jahreshauptversammlung

Die Jugendversammlung findet erstmals online statt.

Termin: Mittwoch 28.4.21 18 – 19 Uhr (unmittelbar vor der JHV der Erwachsenen)

Einladung

Ich weise auf § 23 der Satzung „Vereinsjugend“ und die Jugendordnung hin. Downloads – PTSV Dortmund e.V. 1926 (ptsv-dortmund.de)

Bitte registriert euch mit einem Email an info@ptsv-dortmund.de, Betreff „Teilnahme an der Jugendversammlung“ . Einsendeschluss für die Anmeldung ist Dienstag 27.4.21 um 18 Uhr. Die registrierten Teilnehmer bekommen ebenfalls per Email den Link zur Sitzung mittels Microsoft Teams.  

Es sollen Wahlen stattfinden. Im Jahr 2020 konnten leider mangels Beteiligung keine Wahlen erfolgen, die Positionen blieben unbesetzt. Bitte nutzt die Chance, einen Jugendleiter / eine Jugendleiterin zu wählen und damit eure Angelegenheiten im Gesamtvorstand vertreten zu können.

Mit sportlichen Grüßen Michael Steup, Vorsitzender 

Einladung zur JHV 2021

Die Jahreshauptversammlung findet erstmals online statt. Dazu ist eine Anmeldung per Email erforderlich, um die Stimmberechtigungen prüfen zu können. Bitte registriert euch mit einem Email an info@ptsv-dortmund.de, Betreff „Teilnahme an der JHV“ . 

Einsendeschluss für die Anmeldung ist Dienstag 27.4.21 um 19 Uhr. Die registrierten Teilnehmer bekommen ebenfalls per Email den Link zur Sitzung mittels Microsoft Teams.  

Termin: Mittwoch 28.4.21 19 bis 22 Uhr

Einladung

Laut unserer neuen Satzung gilt:

§15 Mitgliederversammlung: (9) Jedes Mitglied … hat mit Vollendung des 18. Lebensjahres in der Mitgliederversammlung ein Stimmrecht. Wählbar ist jedes Mitglied mit Vollendung des 18. Lebensjahres. Jedes stimmberechtigte Mitglied hat eine Stimme. Das Stimmrecht ist nicht übertragbar. 

Mit sportlichen Grüßen Michael Steup, Vorsitzender 

Was ist neu und was tun wir??

Ein Hoffnungsschimmer am Sporthorizont! Laut der neuesten Verordnung und mit dem OK der Stadt Dortmund hier für euch etwas zu lesen…

TEXT SSB:

„Nach Rücksprache mit Frau Schneckenburger als aktuelle Leitung des Krisenstabes gibt es grünes Licht, die städtischen Sportanlagen für den vereinsbetreuten Kinder- und Jugendsport ab Montag wieder zu öffnen. Die Vorgaben der Coronaschutzverordnung sind einzuhalten, dafür sind die Vereine verantwortlich. Die bereits bewährten Hygienekonzepte sind anzuwenden. Sollte sich die Inzidenz wieder in Richtung 100 entwickeln, könnte diese Entscheidung wieder revidiert werden.

Ab Montag, 8. März, tritt erneut eine Aktualisierung der Coronaschutzverordnung in Kraft, der LSB NRW teilt dazu folgendes mit:

Die neue Coronaschutzverordnung basiert auf den Beschlüssen der Bund-Länder Runde vom 3. März. Im Folgenden erläutern wir für Sie die neuen Regeln. Diese Information ist mit der Staatskanzlei NRW abgestimmt. Hier geht´s zur Verordnung
§ 9 der CorSchVO verbietet einleitend weiterhin landesweit einheitlich den Freizeit- und Amateursportbetrieb auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen, Fitnessstudios, Schwimmbädern und ähnlichen Einrichtungen. Es gelten jedoch folgende Ausnahmen:
Alle ungedeckten öffentlichen und vereinseigenen Sportanlagen können weiterhin geöffnet werden. Auf diesen Sportanlagen und im öffentlichen Raum können folgende Personenkonstellationen Sport betreiben:

A. Einzelsportler, Sport zu zweit, Sport in Familien
• Personen allein
• Zwei Personen zusammen (auch ohne Abstand)
• Beliebig viele Personen aus einem Hausstand (auch ohne Abstand)
• Maximal 5 Personen aus zwei verschiedenen Hausständen (auch ohne Abstand)
Die Anleitung eines Einzelsportlers durch eine*n Trainer*in oder Übungsleiter*in ist möglich (z. B. Tennis-Einzeltraining, Torwart-Einzeltraining)

B. Sport für Kinder in Gruppen
Bis zu 20 Kinder im Alter bis einschließlich 14 Jahren können als Gruppe gemeinsam Sport-, Spiel und Bewegungsaktivitäten durchführen. Eine Gruppe kann durch maximal 2 Übungsleiter/Trainer/Aufsichtspersonen betreut werden.
Zwischen den unter A und B genannten Personen oder Personengruppen, die gleichzeitig Sport auf einer Sportanlage betreiben, ist dauerhaft ein Mindestabstand von 5 Metern einzuhalten.

Verantwortung für die Regeleinhaltung
Für vereinseigene Anlagen liegt die Verantwortung für die ordnungsgemäße Nutzung beim Verein, bei kommunalen Anlagen bei der zuständigen Kommune. Eine Öffnung von Toilettenanlagen unter Beachtung der Hygienevorschriften ist möglich.

Das heißt für uns, wir können unter diesen Bedingungen unseren Vereinsplatz an der Lissaboner Allee für Kinder nutzen. Bitte meldet euch dazu direkt bei eurem Trainer, es dürfen ja nicht zu viele Kinder werden! Nicht einfach ohne Anmeldung auftauchen, es gelten noch immer die Hygienekonzepte, wie auch vor dem Lockdown! Auch wichtig: keine Fahrgemeinschaften und keine Zuschauer, keine Gruppen von Eltern, die nett zusammenstehen, so schön das auch ist. Bedenkt das Risiko!

Wir haben schon angefangen und auch nur mit Anmeldung

                   Dieses gilt für die Kindergruppen aus der Hohwartschule von Melanie!

Ab Donnerstag den 18.3.2021  beginnt der Sport für die angemeldeten Kinder. Bitte nutzt dafür wieder den Anmeldebogen, ausfüllen und an diese Adresse schicken:  melaniekieseier@gmail.com

Anmeldebogen

Nur die Toilette kann einzeln genutzt werden, keine anderen Räume!!!

Wenn sich alle an die Vorgaben halten, können vielleicht im nächsten Schritt die Erwachsenen auch wieder auf den Platz. Unsere Fitness-Aerobic Gruppe lauert schon und auch die Trimm Gruppe freut sich auf ein Wiedersehen! Ein 5 Meter Abstand sollte auf dem Platz locker zu schaffen sein!

Wir bleiben dran und freuen uns auf euch!

Euer erwartungsvoller Vorstand: Henning, Marika, Claudia, Melanie, Rosel, Uwe, Wolfgang

WTTV bricht Tischtennis-Saison offiziell ab

Am Freitag, den 26.02.2020, hat sich der WTTV als letzter der Landesverbände der Beschlussvorlage des DTTB angeschlossen und die Spielzeit 2020/21 abgebrochen. In diesem Zuge werden alle gespielten Spiele annuliert und es gibt weder Auf- noch Absteiger. Dieser Beschluss gilt für alle Spielklassen auf Verbands-, Bezirks- und Kreisebene. Die genaue Beschlussfassung ist nachzulesen unter:

Die Gesundheit steht natürlich an wichtigster Stelle und aufgrund der anhaltenden Maßnahmen war das Fortführen der Saison nicht mehr realistisch umsetzbar. Wir wünschen allen Tischtennis-Freunden weiterhin, dass ihr gesund bleibt und euch fit haltet für die nächste, hoffentlich wieder stattfindende Saison. Für unseren Trainingsbetrieb gilt es nun weiterhin die Entscheidungen der Landesregierung und dann der Kommune abzuwarten. Wir weisen an dieser Stelle noch einmal auf unser Online-Trainingskonzept für Kinder und Jugendliche hin, damit ihre sportliche Betätigung auch im Lockdown gewährleistet ist. Alle Informationen dazu finden sich unter:

Sportplatzsperre weiterhin wg. Corona-Verordnung NRW und der Stadt Do

Laut u. s. Mitteilung des Fußballkreises Dortmund vom 22. Febr. 2021 bleiben die Sportplätze weiterhin für den Sportbetrieb gesperrt.

****************************************

Nutzung der Sportplätze

Die Stadt Dortmund hält die Sportanlagen aus Infektionsschutzgründen weiterhin geschlossen.

Für eine Öffnung insbesondere für den Individualsport ist es mit Blick auf die aktuell wieder steigenden Infizierten-Zahlen leider noch zu früh. Diese kommt in Betracht, wenn der Inzidenzwert stabil unter 50 liegt. Wenn die Landesregierung offiziell wieder den Trainingsbetrieb bei einer festgelegten Inzidenz ermöglicht, werden die Plätze auch für die Dortmunder Amateur- und Freizeitsportler*innen wieder frei gegeben werden können.

**********************************

Corona und doch kein Ende in Sicht

Seit dieser Woche ist klar, es wird zunächst keine Lockerungen geben. Zwar werden immer mehr Stimmen laut, die sagen, es muss wieder geöffnet werden, aber wir können uns nicht mit den Schulen und Kitas messen, auch wenn wir mit der gleiche Gruppe Menschen ähnlich umgehen. Der Vereinssport steht ganz hinten auf einer langen Liste der Prioritäten. Im Moment sieht es auch für die nächste Zeit eher schlechter aus, weil die mutierten Viren die Situation eher wieder verschlimmern. Das darf nicht passieren, wir wollen uns und euch schützen, nichts anderes!

Daher ist der erste mögliche Termin für die Leichtathletik-JHV nicht im März!! Der mögliche Termin, natürlich unter Vorbehalt, ist der 20.04.2021. Wir informieren euch weiter, sobald sich etwas ändert, in jeder Hinsicht.

Gebt auf euch acht, wir möchten euch gesund wiedersehen…euer Vorstand LA

Henning, Marika, Claudia, Rosel, Uwe, Melanie, Wolfgang