Neuigkeiten aus dem Vereinsheim

Nachdem am 19. August die große Aktion „Der PTSV26 räumt auf“ unter guter Beteiligung abgelaufen ist, sind zwei Container Schrott, Müll und alter Krimskram zusammen gekommen. So wurde viel Platz geschaffen. In der Behindertentoilette wurden zB. große Ablagemöglichkeiten geschaffen, die die Funktion und Nutzung aber nicht weiter stören, aber Stauraum schaffen für Hygieneartikel. Der „alte“ Waschküchenraum steht nun der Fußballabteilung zur Verfügung.  Hier wurde der Raumbedarf nach einer im Winter beheiztem Räumlichkeit als Ablage für Trikotsätze und Spielmaterial erfüllt.

Die große Glastür, die vor ein paar Jahren in ein Puzzle verwandelt wurde, ist ganz aktuell durch eine Holztür mit Lichtausschnitt ersetzt worden. Hierdurch kann beim Spielbetrieb der Fußballabteilung und gleichzeitigen Veranstaltungen im Vereinsheim die Toilettenanlage auch für alle Zuschauer genutzt werden.

Und noch eine Neuerung, die der Fußballjugend und besonders den Eltern und Gastmannschaften unter den Nägeln brannte.Während des Spielbetriebes der Fußballjugend ist mit Saisonbeginn im September 17 die Gastronomie Samstags endlich wieder geöffnet. Dies fand besonders bei den heimischen Eltern großen Anklang. Bei einer Stärkung mit kalten Getränken oder Kaffee, Waffeln, Pommes, Brat- oder Currywurst macht das Zuschauen auch bei widrigem Wetter gleich noch mehr Spaß (Bild der Speisekarte).

Mittlerweile nutzen immer mehr Abteilungen das Vereinsheim. Für eine bessere Koordination der Belegungstermine im Vereinsheim gibt es für die Verantwortlichen seit neustem eine Onlineübersicht (iKalender). Hier können schon vorzeitig Termine für Vorstandssitzungen oder Abteilungsfeiern hinterlegt werden. Und es ist ersichtlich, ob und wann Termine schon belegt sind (intern oder Privatfeiern)

Wünsche, Kritiken oder Anregungen für das Vereinsheim bitte unter ( auch neu 🙂 )

klubhaus.ptsv26@dokom.net

Es grüßt

Michael Redwanz

Volle Halle zum Saisonstart

Gleich vier Mannschaften traten am Samstag zeitgleich in der Europaschule an. Zuschauer konnten Spiele aus der Bezirksliga, Bezirksklasse, Kreisliga sowie der 3. Kreisklasse sehen. So voll war es sicherlich selten in der Europaschule…

 

Saisonvorbereitung der Tischtennisabteilung

Vom 16.08. bis 18.08. fand unter der Leitung des Trainers Dustin Gesinghaus die Saisonvorbereitung der Tischtennisabteilung des PTSV’s sowie mit Gästen des SV Westfalia Somborns statt. Absolviert wurden mehrere Trainingseinheiten. Nach der ersten Trainingseinheit am Freitag wartete auf die Teilnehmer im Anschluss Gegrilltes. Samstag Abend wurde nach den Trainingseinheiten gekegelt und Sonntag das Wochenende durch das Essen im Hövel’s abgerundet.

 

 

 

 

 

 

 

 

PTSV Aufräumaktion sehr erfolgreich!

Dank vieler Helfer konnten wir die meisten Dinge erledigen, die wir uns vorgenommen hatten.

Wie das immer so ist, hat manchmal was besser als erwartet geklappt, anderes nicht so gut. So ließ sich der Container nahe am Zaun nicht öffnen und auch die Reinigungsgeräte haben den Dauereinsatz nicht vertragen. Auch die Sense hatte keinen Treibstoff mehr, als der da war, musste sie erst repariert werden. Dafür ist der schrottreife Container an der Garage tatsächlich demontiert.  Dessen Bodenplatte haben wir liegen gelassen, weil eine Igelfamilie darunter wohnt. Alle beiden Container (Metall und Misch) sind maximal gefüllt.

Die Container werden Montag abgeholt. Über die Restarbeiten und den Restmüll müssen wir noch entscheiden.

Nachfolgend einige Bilder vorher  – nachher und vom anschließenden Helfergrillen.  Vielen Dank an Michael Redwanz, der dies vorbereitet hat.

Kai Stangl (AL Fußballabteilung) und ich als Vizepräsident danken allen Helfern. Wir haben uns alle gemeinsam sehr über die neue Ordnung gefreut.

Bronzemedaille für Franziska Käppler bei der DM in Ulm

 

Franziska Käppler konnte  über 800 Meter bei den Deutschen Jugendmeisterschaften der weiblichen Jugend U20 im Donaustadion in Ulm mit dem Gewinn der Bronzemedaille ihren bisher größten Erfolg in einer Einzeldisziplin verbuchen. Anfang des Jahres war sie vom Langsprint auf die Mittelstrecke gewechselt und verzeichnet seitdem eine außergewöhnliche Entwicklung.Nachdem sie in ihrem ersten Rennen über 800 Meter (2:14,52min) alle überraschte, steigerte sie bei den nächsten Läufen ihre Bestzeit auf 2:10,28 Minuten und lief sich damit in die Top-Ten der Deutschen Bestenliste. In Ulm drang sie mühelos in das 800-Meter-Finale vor. Im Endlauf ging sie dann das hohe Tempo der beiden Führenden nicht mit. Erst auf der Zielgeraden attackierte sie und spielte ihre enorme Spurtstärke aus und sicherte sich Bronze in 2:10,62 Minuten. Gemeinsam mit Franziska freuen wir uns über diese  Medaille und herzlichen  Glückwunsch für diese tolle Leistung.

 

 

Aufräum-Aktion rund um den Rasenplatz und das Vereinsheim des PTSV

Der Abteilungsvorstand der Fußballabteilung des PTSV Dortmund lädt alle Mitglieder des Vereins zur Aufräum-Aktion rund um den Rasenplatz und das Vereinsheim des PTSV ein.

Wann: Samstag 19.08.2017 um 09:30 Uhr

Wo: Vereinsheim des PTSV, Lissaboner Allee 31, 44269 Dortmund

Am Samstag den 19. August wird es eine große Aufräum-Aktion rund um den Rasenplatz und das Vereinsheim des PTSV geben. Dazu bitten wir alle Mitglieder um tatkräftige Unterstützung! Die Aktion soll am Ende allen Mitgliedern zugutekommen, denn mit einer gut organisierten Lagerung der Trainingsgeräte lässt sich das Training besser gestalten und das Vereinsheim besser nutzen. Die Planung für die Aktion ist bereits geschehen, sodass wir am 19.08. direkt loslegen können mit dem Aufräumen. Für das leibliche Wohl der Helfer ist natürlich gesorgt in Form von Getränken und einem gemütlichen Grillen im Anschluss an die Aufräum-Aktion. Auch der Saisonauftakt in die neue Fußball Saison wird gemeinsam im Vereinsheim verfolgt werden. Wir freuen uns über zahlreiches Erscheinen!

Weihnachtsfeier TT im Vereinsheim am Samstag 16.12.2017

Aktuelles aus der Vorstandssitzung vom 31.7.: Dieses Jahr nehmen wir als Veranstaltungsort für die Weihnachtsfeier der Erwachsenen das Vereinsheim an der Lissaboner Allee 31, 44269 Dortmund (Stadtkrone Ost).

Einladungen und genaue Infos erfolgen noch wie üblich 6-8 Wochen vorher.

Bitte den Termin im Kalender vormerken!

Wer das jetzt schon möchte kann sich gerne schon anmelden (bitte EMail an Michael Steup).

Organisation: Michael Steup und Markus Ehrlich

Tischennis

Neuer Sportwart der Tischtennisabteilung

Die Tischtennisabteilung hat ab sofort einen neuen Sportwart. Markus Ehrlich löst Stefan Steup ab, welcher nach mehreren Jahren vom Amt zurücktritt. Unter seiner sportlichen Leitung hat es die Tischtennisabeilung von der 1. Kreisklasse wieder auf die Bezirksebene geschafft. Weiterhin ist ihm das Wachstum im Herrenbereich von drei auf acht Herrenmannschaften maßgeblich zu verdanken. Ohne seine Koordination hätte das nie geklappt. 😉

 

Diese Aufgaben liegen nun bei Markus Ehrlich, der nun vom Schriftführer zum Amt des Sportwarts wechselt. Möge er dies genau so erfolgreich managen wie Stefan Steup. 😉

 

Neuer Sportwart Markus Ehrlich

Erfolgreiche Titelverteidigung bei den Deutschen Meisterschaften in Erfurt

Bei den Deutschen Leichtathletik-Meisterschaften in Erfurt gelang  der LG Olympia Dortmund  mit der 3 x 800-Meter-Staffel  in der weiblichen Jugend U20 eine erfolgreiche Titelverteidigung.  Startläuferin Patrizia de Graat begann das Rennen sehr schnell und übergab  mit einem Vorsprung von 30 Metern an Linn Lara Kleine, die die Führung der LGO-Staffel bis auf 60 Meter ausbaute. Schlussläuferin Franziska Käppler ging den letzten Staffelabschnitt recht schnell an, sodass in der zweiten Runde ihre Beine immer schwerer wurden. Die Konkurrenz holte gefährlich auf, doch Franziska konterte und rettete den Vorsprung des LGO-Trios in 6:39,73 Minuten vor der StG Reihlingen-St. Wendel (6:41,83) ins Ziel.

Franziska Käppler läuft neue Bestzeit bei der DLV-Junioren-Gala

Eine unglaubliche Entwicklung macht im Moment Franziska Käppler über 800 Meter, wo sie inzwischen zur deutschen Spitzenklasse zählt. Bei der DLV-Junioren-Gala in Mannheim begann sie,  im Gegensatz zu ihren bisherigen Rennen, den Lauf  sehr mutig und setzte sich sofort an die Spitze. Diese Führungsposition verteidigte sie bis ins Ziel und verbesserte mit 2:10,82 Minuten ihre Bestzeit um 1,2 Sekunden. Damit liegt sie in der aktuellen Deutschen Bestenliste auf Rang 4.

Mohamed Hamadi, der ebenfalls bei der DLV-Junioren-Gala über 800 Meter an den Start ging, zeigte in der männlichen Jugend, dass seine Bestzeit von 1:56,32 Minuten, die er Ende Mai bei einem Meeting im belgischen Oordegem erzielt hatte, kein Ausrutscher war. Mit 1:56,99 Minuten bewies er erneut seine konstant gute Form.